Frühstücks-Briefing - ICT-Sicherheit auf den Punkt gebracht

ICT-Sicherheit in unsicheren Zeiten: mit welchen Massnahmen können Cyberbedrohungen und Risiken im Unternehmen effizient und nachhaltig minimiert werden?

Donnerstag, 12. Mai 2022 - Radisson BLU, Zürich-Flughafen


Mit Unterstützung von:



Medienpartner


Wie Unternehmen ihre Sicherheitsrisiken minimieren können

Die Schlagzeilen zu Datenlecks oder "gehackten" Unternehmen reissen in den letzten Monaten nicht ab. Die lange verbreitete Meinung, Hacker würden sich eher für grössere Unternehmen und nicht für KMU interessieren, ist längst überholt. Denn gerade KMU haben oft nicht das notwendige ICT-Budget oder die nötigen internen Ressourcen und Skills, um ihre ICT ausreichend zu schützen. Aber nicht nur die technische Seite ist ausschlaggebend für die ICT-Sicherheit eines Unternehmens, dies hat sich bei unseren kürzlich durchgeführten Studien zu ICT-Security gezeigt.

 

Eine zentrale Komponente der ICT-Sicherheit ist der Faktor Mensch. Die fehlende Awareness der Mitarbeitenden ist bei den Befragten unserer aktuellen Studien die grösste Hürde bei Umsetzung und Einhaltung entsprechender Sicherheitsvorgaben. Die  Bandbreite der heutigen Risiken und Gefahrenquellen reicht vom sorglosen Umgang der Mitarbeitenden mit E-Mails bis zu gross angelegten Ransomware-Attacken, welche ICT-Verantwortlichen heute den Schlaf rauben.

 

Wie können kleinere, mittlere und grössere Unternehmen solche und weitere Risiken für die ICT im Unternehmen minimieren, um die Grundlage für eine hochverfügbaren und stabilen ICT-Betrieb zu garantieren?

 

Am Frühstücks-Briefing gehen wir u.a. folgenden Fragen nach:

  • ICT-Sicherheit in Schweizer Unternehmen - wie präsentiert sich die aktuelle Bedrohungslage, wie sieht die Entwicklung aus und wo liegen die neuen Gefahrenquellen?
  • Wie steht es z.B. mit der Sicherheit in den Bereichen IoT, Netze, Cloud, Mobilität, Workplace, Home Office, mit welchen Konzepten können Bedrohungen minimiert werden?
  • Wie können Datenlecks im Voraus erkannt werden und verstanden werden?
  • Wie kann jetzt rasch und effizient auf aktuelle Cyberbedrohungen reagiert und Risiken für einen Angriff minmiert werden?
  • Wie steht es mit Managed Security Services: welche Keydriver und Benefits resp. Hürden gibt es, ist die Unternehmens-ICT damit sicherer, wie geht man entsprechende Projekte an, wie wählt man einen Provider, etc?
  • Erfahrungsberichte, Tipps und Empfehlungen zur ICT-Sicherheit

Ueber diese und weitere Themen informieren Sie die Experten kurz und komprimiert an unserem Briefing. Nutzen Sie unsere Event-Plattform für die Diskussion aktueller Fragen rund um das Thema Security mit Teilnehmenden und Referenten. Melden Sie sich jetzt an, die Plätze sind limitiert!

 

Zielgruppe des Briefings - Wer sollte teilnehmen

Security Verantwortliche  / ICT-Verantwortliche / Fachspezialisten aus dem ICT-Bereich / Fachbereichsleiter


Programm


08.45 Uhr

 

09.00 Uhr

Empfang/Registrierung

 

Begrüssung/Einführung ins Thema

Corinne Jost, Head of Marketing, MSM Research AG



09.10 Uhr

Highlights aus neuen Studienarbeiten

ICT-Security in der Schweiz: wie sorgen Unternehmen vor?

  • die Ausgaben und Budgetentwicklung in den Unternehmen
  • die aktuelle Bedrohung aus Sicht der Unternehmen
  • Topthemen und Projekte im Bereich der Security bis 2023
  • Hemmfaktoren und Hürden
  • die Inanspruchnahme externer Services
  • Summary und Empfehlungen

Philipp A. Ziegler, CEO, MSM Research AG



09.35 Uhr

Welcome To The World of Uncertainty – Was Cyber Security mit Psychologie zu tun hat
Der Mensch ist es gewohnt sich in einer sicheren, planbaren und vorhersehbaren Welt zu bewegen. Was aber, wenn wir diese planbare Welt verlassen (müssen) und plötzlich ganz andere Regeln gelten. Was das bedeutet und was das mit Cyber Sicherheit und Incident Response zu tun hat, lernen Sie in diesem Vortrag.

 

Marco Marchesi, VR Präsident von CymbiQ Group & Gründer ISPIN AG



10.00 bis 10.20 Uhr - Pause


10.20 Uhr

Wie können sich Unternehmen seriös und professionell schützen?
Effekte eines soliden Security-Ökosystems

  • Was soll ein Security-Ökosystem sein und warum benötige ich das?
  • Wie messe ich Sicherheit, und wie finde ich heraus, wer mir Sicherheit bieten kann?
  • Wie kann ich das in die Praxis umsetzen? – Aber bitte einfach!

Robert Rolle, Lead Competence Center & BDM, Alltron AG



10.45 Uhr

Praxisbeispiel: Ransomware - a criminal business model

Wir zeigen Ihnen anhand eines sich kürzlich ereigneten Cyberangriffs auf ein Schweizer Grossunternehmen aus erster Hand, wie weitreichend die Folgen eines solchen Angriffs sein können und vor welche Entscheidungen Unternehmer gestellt werden. Sie erhalten Ratschläge, welche Massnahmen Sie präventiv ergreifen sollten, um den Schaden eines Angriffs möglichst gering zu halten.

 

Giuseppe Scianna, Practice Head of Secure Network & Datacenter und

Jason Marsch, Head of Security Assessments and Projects

Swiss IT Security AG



11.15 Uhr

Keydriver und Benefits von Managed Security Services

Cyber Security Experten sind eine Rarität auf dem Markt. Unternehmen stehen vor immer grösser werdenden Cyber Security Herausforderungen. Sie stehen vor der Frage, was noch selber inhouse gemacht werden kann und was man allenfalls auslagern könnte. Wir zeigen die Möglichkeiten von Managed Security Services auf und welche Hürden es für eine erfolgreiche Umsetzung zu überwinden gilt. Wie Sie solche Projekte erfolgreich angehen und ob es die Unternehmens ICT sicherer macht werden wir in diesem Vortrag ebenfalls beantworten.

 

Stefan Marzohl, Head of Sales Cyber Security Services, Swisscom



11.40 Uhr Q&A und Schlusswort - 12.00 Uhr Ende des Briefings



Programmänderungen bleiben vorbehalten

Das Briefing findet im 7. Stock im Raum Luzern statt.



Haben Sie Fragen? Senden Sie ein email an Corinne Jost

Märkte kennen - Chancen nutzen

39 Jahre Marktexpertise für die ICT-Branche: Research - Veranstaltungen - Consulting

MSM Research AG - Postfach 191 - CH-8201 Schaffhausen - info(at)msmag.ch - Telefon +41 52 624 21 21

Wir sind ein Management Consulting- und Marktforschungsunternehmen mit Spezialisierung auf den ICT-Markt Schweiz. Im Rahmen unserer Arbeit fokussieren wir uns auf topaktuelle ICT-Themen, neue Technologien und Wachstumsmärkte. ICT-Anbieter und Anwender erhalten mit unseren Studienergebnissen, Briefings und der Beratungstätigkeit wichtige Erkenntnisse, Daten und Grundlagen für gute Entscheidungen.