Frühstücks-Briefing - Smart City

Smarte Strategien für Schweizer Städte und Gemeinden

Neues Datum: 2. Februar 2018 - Radisson BLU, Zürich-Flughafen

Medienpartner:



Für den Begriff "Smart City" gibt es noch keine allgemein anerkannte Definition, in der Regel hat der Begriff eine vernetzte, digitalisierte und intelligente Stadt im Fokus. Der Begriff selbst ist bereits seit Ende der 90er Jahre gebräuchlich und wurde damals vorab im Zusammenhang mit der Nutzung von Informationstechnologie verwendet. Mit der zunehmenden Digitalisierung und Vernetzung unserer Gesellschaft und Wirtschaft, der steigenden Verbreitung neuer Technologien und Anwendungen weiten sich die digitalen Möglichkeiten auch in den öffentlichen Raum aus. Dabei stehen die Bereiche Energie, Mobilität, Stadtplanung, Wohnen und Verwaltung im Vordergrund. Das Thema ist vielerorts andiskutiert, das künftige Potential ist enorm. Die digitale Transformation fördert nicht nur, sondern fordert auch.

 

Im Zentrum unseres Briefings stehen Fragen wie:

  • Was ist die Smart City, wie und wo startet man die Digitalisierung in der Stadt und Gemeinde?
  • Welche technischen Voraussetzungen müssen geschaffen werden?
  • Wo sind die Knackpunkte, was treibt das Thema an, was erwarten die Bürger?
  • Welche Rolle spielt die ICT?

Wer sollte teilnehmen?

Verantwortliche aus Städten, Gemeinden und Kantonen


Programm

Empfang / Registrierung / Frühstück: ab 08.45 Uhr

Beginn: 09.00 Uhr


09.00 Uhr

Begrüssung und Einführung zum Thema

 

Corinne Jost, Head of Marketing, MSM Research AG



09.10 Uhr

Smart City in der Schweiz - Highlights aus der neuen Studie

- Die Smart City - eine Definition

- Eine Auslegeordnung - wo stehen wir in der Schweiz

- Auf dem Weg zur Digitalisierung der Stadt - die Prioritäten

- Das Potenzial aus Sicht der Städte und Gemeinden

- Die Keydriver und Antriebsfaktoren für eine smarte City

- Die Hürden und Knackpunkte der Umsetzung

- Erkenntnisse und Summary

 

Philipp A. Ziegler, CEO, MSM Research AG



09.30 Uhr

Referat von Swisscom, Infos folgen

 

 



10.05 bis 10.30 Uhr - Networking-Pause



10.30 Uhr

Von der öffentlichen Beleuchtung zur Smart City

Von der öffentlichen Beleuchtung zur Smart City: Wo Menschen sind, ist Licht, und wo Licht ist, gibt’s auch Strom; der Lichtmast als Knotenpunkt für verschiedenste Applikationen in künftigen Smart-City-Infrastrukturen. Welche Komponenten lassen sich an einen sogenannten «Smart Pole» anbinden und über welche Plattformen werden diese gesteuert? Welchen Mehrwert bringen die gewonnenen Daten und Informationen, und welche Kommunikationstechnologien bieten sich für die Übermittlung an?

- Was ist eine Smart City?
- Was hat Rio mit Wädenswil zu tun?
- Die intelligente Stadt der Zukunft beginnt hier
- Smart City Initiator in einer CH-Gemeinde
- Infrastruktursysteme zusammenführen
- Zusammenfassung

 

Marco Hüppin, Projektmanager Business Development, Vertrieb Smart City



11.00 Uhr

Referat noch offen, Infos folgen



11.30 Uhr Schlusswort und 11.45 Uhr Ende des Briefings

Programmänderungen vorbehalten



Teilnahmekonditionen

Für ICT-Verantwortliche und Fachbereichsleiter/innen aus Spitälern, Kliniken und Heimen oder mit Gast-Einladung ist die Teilnahme kostenlos. Wir behalten uns vor, eine Anmeldung zurückzuweisen, falls Sie nicht der Zielgruppe entspricht.

 

Für Anbieter aus der ICT

Hersteller, Software-/Hardware-/Services-Anbieter und Berater beträgt die Teilnahmegebühr Fr. 750.--, inkl. Frühstück, Dokumentation (Download-Zugang auf Web), exkl. MWST. Für eventuell notwendige Rücktritte bereits erfolgter Anmeldungen bis zwei Wochen vor dem Veranstaltungstermin werden Fr. 100.-- berechnet. Rücktritte nach diesem Datum werden mit der o. g. Gebühr verrechnet. Ersatzteilnehmer sind gestattet.

Veranstaltungsort

Radisson BLU, Zürich-Flughafen  Hotel-Link mit Anreisedetails

Das Hotel befindet sich im Flughafengebäude gegenüber Terminal 1.

 

Das Briefing findet im 7. Stock des Hotels statt. Bitte beachten Sie die Beschilderung in der Eingangshalle.

 

Die Durchführung des Briefings setzt eine Minimum Anzahl Teilnehmer voraus. Die Teilnehmerplätze sind limitiert.

Haben Sie Fragen? Senden Sie ein email an Frau Corinne Jost



Anreise mit Zug

Zugsverbindungen - Direkt ohne Umsteigen

- St. Gallen ab: 07.42 Uhr - Zürich-Flughafen an 08.41 Uhr

- Winterthur ab: 08.25 Uhr - Zürich-Flughafen an 08.38 Uhr

- Olten ab: 07.59 Uhr - Zürich-Flughafen an 08.49 Uhr

- Bern ab: 07.32 Uhr - Zürich-Flughafen an 08.42 Uhr

 

Weg vom Bahnhof - Parking 3 - Richtung Check-In 1

Hotel Ausschilderung folgen (ca. 5 Min. zum Hotel)

Verbindungen über Zürich Hauptbahnhof mit Umsteigen

- Luzern ab: 07.35 Uhr - ZH Hauptbahnhof an 08.25 Uhr

- Basel ab: 07.33 Uhr - ZH Hauptbahnhof an 08.26 Uhr

- Chur ab: 07.09 Uhr - ZH Hauptbahnhof an 08.25 Uhr

- Solothurn ab: 07.34 Uhr - ZH Hauptbahnhof an 08.30 Uhr

 

>> Zürich Hauptbahnhof ab: 08.33 Uhr - Zürich-Flughafen an 08.42 Uhr



Anreise mit Auto

Weg von der Autobahn zum Parking:

Aus allen Richtungen am Kreuz ”Zürich Nord” von der A1 auf die A51 in Richtung Flughafen wechseln. An der Abfahrt ”Flughafen” die A51 verlassen und der Ausschilderung zu den Parkhäusern folgen.

 

Hinweis zum Parking 1 (Hoteleigene Parkplätze):

Bis zum 31.12.17 sind die hoteleigenen Parkplätze im Parkhaus 1 auf der 8. Etage aufgrund von Renovationen geschlossen. Bitte nutzen Sie die umliegenden Flughafen Parkplätze (Parking 2).


Märkte kennen - Chancen nutzen

34 Jahre Marktexpertise für die ICT-Branche: Research - Veranstaltungen - Consulting

MSM Research AG - Postfach 959 - CH-8201 Schaffhausen - info@msmag.ch - Telefon +41 52 624 21 21

Wir sind ein Management Consulting- und Marktforschungsunternehmen mit Spezialisierung auf den ICT-Markt Schweiz. Im Rahmen unserer Arbeit fokussieren wir uns auf topaktuelle ICT-Themen, neue Technologien und Wachstumsmärkte. ICT-Anbieter und Anwender erhalten mit unseren Studienergebnissen, Briefings und der Beratungstätigkeit wichtige Erkenntnisse, Daten und Grundlagen für gute Entscheidungen.