Big Data / Smart Data - Der Schweizer Markt bis 2018


Big Data gehört zu den Topthemen

Nur noch etwas weniger als 5% (2014 waren es noch mehr als 10%) stufen Big Data als reines Hypethema ein, für mittlerweile 40% der Unternehmen hat das Thema einen Topstatus auf der Agenda eingenommen. Dies hat die Umfrage zu unserer neuen Big Data-Studie zur Entwicklung im Schweizer Markt ergeben.

 

Obwohl der Schweizer Markt 2016 insgesamt noch ein eher kleineres Projektvolumen (Infrastruktur, Services und Software) mit einem Anteil von marginalen 2% am ICT-Gesamtmarkt aufweist, zählt Big Data zu den Topthemen der kommenden Jahre. Zudem hat die Befragung zur Studie ergeben, dass für 36% der Unternehmen das Thema Big Data eng verbunden mit dem "Internet der Dinge" ist. Diese enge Beziehung wird die Entwicklung und das Wachstum in den beiden Marktsegmenten massgeblich beeinflussen. Kaum ein grösseres "Internet der Dinge-Projekt" wird ohne Big Data-Lösung auskommen. Es macht zumindest wenig Sinn, grössere Digitalisierungsprojekte ins Auge zu fassen, wenn eine Transformation der anfallenden Daten zu wettbewerbs- und geschäftsprozessrelevanten Informationen nicht geplant und integriert ist. Die Schnittstellen der beiden Welten und Lösungen sowie das reibungslose Ineinandergreifen von Business Analytics und Digitalisierung kommt einem komplizierten Mechanismus gleich. Der Grad an "Reibungslosigkeit" des Zusammenspiels beider Systeme wird aber über Erfolg und das Mass der Ausschöpfung des wettbewerbsrelevanten Potentials entscheiden.

 

Im Rahmen der neuen Studie haben wir eine Umfrage zum Stand der Dinge und den Plänen der Schweizer Unternehmen und Verwaltungen für die kommenden Jahre durchgeführt.


Schwerpunktthemen der Studie

  • Pläne, Keydrivers, Entscheidungskriterien und -Prozesse in den Anwenderunternehmen für Big Data
  • Budgets, Projekt-Ausgaben für Software, Hardware & Services bis 2018
  • Einfluss der Fachabteilungen, wer generiert und bezahlt die Projekte?
  • Betriebsmodelle: Inhouse, extern, Cloud, Managed Services
  • Erwartungen & Nutzen
  • Herausforderungen, Bedenken & Hürden bei Projekten
  • Einbindung Ergebnisse in die Prozesse und Analysestrukturen
  • Auswahl eines Anbieters, Entscheidungskriterien für die Wahl
  • Anbietervergleich, wie optimal sind sie aufgestellt und positioniert? Bekanntheitsgrad und Leistungsbeurteilung von Anbietern

Sichern Sie sich mit der Studie aktuelle Erkenntnisse zu Big Data in der Schweiz

Die Studie vermittelt Ihnen aktuelle Erkenntnisse und Daten zum Status Quo und zur Markt-Entwicklung bis 2018, Budgets, Projektpläne, Keydrivers, Entscheidungsprozesse.

 

Sie erhalten mit den Studienresultaten wertvolle Empfehlungen zu Opportunities bei potentiellen Zielgruppen, Input für Ihre Strategieplanung und Grundlagen für die Vertriebsaktivitäten & Marketingmassnahmen. Die Studien-Resultate liefern Ihnen zudem wichtige Infos und Ideenansätze zum Differenzierungspotential und zu "Türöffnern" für die Marktkommunikation.

 

Daten-Erhebung und Stichprobe

MSM Research hat 60 ausführliche Befragungen zu den qualitativen Themen der Studie durchgeführt. Zusätzlich wurden rund 300 weitere Befragungen zu Ausgaben und geplanten Investitionen ausgewertet. Adressiert wurden im Rahmen der Felderhebung CEOs, CIOs, IT-Chefs und Biz Manager aus kleineren, mittleren und grossen Unternehmen in der Schweiz. Zur Analyse von relevanten, aktuellen Daten werden zusätzlich die MSM Research-Library und weitere Studien (Sekundäranalyse) ausgewertet.



Märkte kennen - Chancen nutzen

34 Jahre Marktexpertise für die ICT-Branche: Research - Veranstaltungen - Consulting

MSM Research AG - Postfach 959 - CH-8201 Schaffhausen - info@msmag.ch - Telefon +41 52 624 21 21

Wir sind ein Management Consulting- und Marktforschungsunternehmen mit Spezialisierung auf den ICT-Markt Schweiz. Im Rahmen unserer Arbeit fokussieren wir uns auf topaktuelle ICT-Themen, neue Technologien und Wachstumsmärkte. ICT-Anbieter und Anwender erhalten mit unseren Studienergebnissen, Briefings und der Beratungstätigkeit wichtige Erkenntnisse, Daten und Grundlagen für gute Entscheidungen.